Hofer als Gemeindeparteiobmann bestätigt

Die Mitglieder der OÖVP Kirchberg trafen sich im Gasthaus Koblmüller zum Gemeindeparteitag. Franz Hofer, der der OÖVP Kirchberg ob der Donau seit 1995 als Gemeindeparteiobmann vorsteht und seit 2008 als Bürgermeister der 1.050-Einwohner-Gemeinde tätig ist, präsentierte in seinem Bericht die Projekte der letzten Zeit. Besonders hervorgehoben wurde die Errichtung des Aussichtsturmes „Donau am Berg“, die unter der Hauptverantwortung von Vbgm. a.D. Kons. Johann Höglinger erfolgte. 

Bürgermeister Franz Hofer stellte sich erneut der Wahl zum Gemeindeparteiobmann und wurde im Amt einstimmig bestätigt. Ihm zur Seite steht ein neunköpfiges Team. 

Bezirksparteiobfrau und Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger lobte in ihren Grußworten den großen Tatendrang und das umsichtige Handeln der Kirchberger ÖVP. Es wird mit allen Kräften versucht, für alle Kirchbergerinnen und Kirchberger – egal ob Jung oder Alt – eine tolle Lebensqualität zu schaffen, ganz unter dem Motto „z´Kiberg is am feinsten!“. 

Ein besonderer Dank wurde den ausgeschiedenen Mitgliedern des Gemeindeparteivorstandes ausgesprochen. Der ehemalige Vizebürgermeister Konsulent Johann Höglinger wurde für seine gemeindepolitische Arbeit – er war mehr als 30 Jahre in unterschiedlichen Gremien tätig – mit dem silbernen Ehrenzeichen der Oberösterreichischen Volkspartei ausgezeichnet. 
 

Bildnachweis: OÖVP / Gierlinger

 

Neuer_Vorstand_OÖVP_Kirchberg.JPG
Der bestätigte Obmann Franz Hofer wird von seinem Vorstandsteam unterstützt.